STILLSTE STUND


Untertage Lyrics

Wir graben Untertage,
Denn wir haben mit der Welt dort oben nichts gemein.
Im Schacht Untertage,
Denn wir suchen nach der Wahrheit in Lehm und Stein.

Doch es ist nicht alles Gold, was glänzt!
Und leider ist nicht alles tief, was schwarz ist – Nein!
Leider nein.

Wir graben Untertage,
Und mag der Untergrund der Welt so tief noch sein.
Im Schacht Untertage,
Lachter um Lachter, Stein um Stein.

Und so manches Schwarz gibt vor, tief zu sein.
Doch setzen wir den Bohrer an, treffen wir auf schnöden Stein!
Auf schnöden Stein.

Du fürchtest, wir könnten am anderen Ende in den Himmel fallen?
Keine Angst, mein Freund! Keine Angst!
Mit jedem Pickelschlag, mit jedem Steinsplitter,
der herausplatzt und durch die Luft geschleudert wird, mach Dir klar:

Der Himmel will uns nicht!
(Der Himmel will uns nicht!)
Und wenn die Erde über uns zusammenbricht...
Der Himmel will uns nicht!
(Der Himmel will uns nicht!)
Glück auf!
Der Himmel will uns nicht!
(Der Himmel will uns nicht!)
Nein.
Der Himmel will uns nicht!
(Der Himmel will uns nicht!)
Nein!

Lasst die Bohrer Dreck fressen!
1, 2, 3, 4!

Weiter Untertage,
Unsere Förderkörbe könnten voller nicht sein.
Im Schacht Untertage,
Denn die Wahrheit liegt dort unten zwischen Lehm und Stein.

Es ist nicht alles Gold, was glänzt!
Und es ist nicht alles tief, was schwarz ist –
Scheiße, nein!
Leider nein.

Immer weiter, immer tiefer – Abraum!
Immer weiter, immer tiefer – Abraum!

Correct these lyrics

Watch Stillste Stund Untertage video
Hottest Lyrics with Videos
24cbbbb16f868684917abd058a70c414

check amazon for Untertage mp3 download

Record Label(s): 2005 Alice In
Official lyrics by

Rate Untertage by Stillste Stund (current rating: N/A)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Meaning to "Untertage" song lyrics no entries yet
required
capthca required

Characters count
: min. 50 characters