STILLSTE STUND


Blendwerk Antikunst Lyrics

Sag mir, wo ein Stück Heimat liegt
Ich glaube, ich habe die Orientierung verloren.
Zeig mir, wer wir sind oder vielmehr waren.
Wo liegt noch Wahrheit tief in uns verborgen?

Denn der Herr der Finsternis ist nur ein Blender.
Er hat keinen Funken Stolz in sich.
Wühlt er doch gerne in fremden Erinnerungen
Und fördert sie als seine eigenen ans Licht.

Schsch! Sind wir nicht besser als das?

Komm, sieh mir in die Augen.
Wie konnten sie nur alles rauben?
Wohin hat sich der Geist geflüchtet?
Subkultur herausgezüchtet!

Komm, sieh mir in die Augen
Wie soll man jetzt noch etwas glauben?
Wohin hat sich der Geist geflüchtet?
Antikunst entartet und vernichtet!

Zeig mir, wo ein Stück Heimat liegt.
Ich glaube, ich kann die Sterne nicht mehr lesen.
Mein Schiff treibt ziellos auf dem Meer.
Keine Feen, keine Elfen, keine sphärischen Wesen.

Und der Engel der Finsternis ist nur eine Motte.
Sie hat keinen Funken Stolz in sich.
Sieht sie in das Dunkel wird ihr bange,
Lieber verbrennt sie im gleißenden Licht.

Schsch! Sind wir nicht besser als das?

...

Führt der Weg zu Großem nicht durch die Stille...
SuchÂ' die Stille...

Correct these lyrics

Watch Stillste Stund Blendwerk Antikunst video
Hottest Lyrics with Videos
9d0064177ed10e1e3b9618f958d6a248

check amazon for Blendwerk Antikunst mp3 download


Official lyrics by

Rate Blendwerk Antikunst by Stillste Stund (current rating: N/A)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Meaning to "Blendwerk Antikunst" song lyrics no entries yet
required
capthca required

Characters count
: min. 50 characters