IN EXTREMO


Lebensbeichte Lyrics

Schäume nur, mein wildes Herz
In des Zornes Wehen
Bin aus leichtem Stoff gemacht
Muss wie Luft vergehen
Ohne Schiffer treibt mein Kahn
Auf des Meeres Spiegel
Niemals fesselt mich ein Band
noch Riegelt mich ein Riegel
Suchte meinesgleichen
Fand nur Sünder ohne Zügel

Zeigt der Sinn so wie ich wirklich bin
Lenkt der Sturm mich stets woanders hin
Trügt der Schein, ich kehre niemals heim
Am festen Band und bin dann doch allein

In der Schenke sink ich einst
Gern im Tode nieder
Und im Becher spiegelt sich
Noch mein Antlitz wieder
Mit der Jugend toll ich fort
Auf des Lasters Wegen
Engelschöre singen dann
Gib mir deinen Segen
Diesen Zecher schlag o Herr
Seiner Strafe wegen

Zeigt der Sinn so wie ich wirklich bin
Lenkt der Sturm mich stets woanders hin
Trügt der Schein, ich kehre niemals heim
Am festen Band und bin dann doch allein

Zeigt der Sinn so wie ich wirklich bin
Lenkt der Sturm mich stets woanders hin
Trügt der Schein, ich kehre niemals heim
Am festen Band und bin dann doch allein

Zeigt der Sinn
wie ich wirklich bin
Lenkt der Sturm mich dorthin
Trügt der Schein kehre ich heim
Am festen Band und nicht allein

Correct these lyrics

Watch In Extremo Lebensbeichte video
Hottest Lyrics with Videos
b07a6fd664157ea3091eb6b011e14e88

check amazon for Lebensbeichte mp3 download

Songwriter(s): Andre Strugala, Marco Zorzytzky, Michael Rhein, Reiner Morgenroth, Kay Lutter, Boris Yellow Pfeiffer, Sebastian Lange
Publisher(s): Hanseatic Musikverlag Gmbh & Co. Kg, Edition Tough Enough
Record Label(s): 2001 Vielklang Musikproduktion GmbH
Official lyrics by

Rate Lebensbeichte by In Extremo (current rating: N/A)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Meaning to "Lebensbeichte" song lyrics no entries yet
required
capthca required

Characters count
: min. 50 characters