CORONATUS


Tantalos Lyrics

Tantalos. Mörder des Pelops
Tantalos. Ewig verflucht

Unerreichbar I'm Leben
In schattigen Wolken
Verbotene Früchte
Hinter Bergen aus Glas
Die Welt eine Kammer
In schwarzem Licht
Hunger und Durst auf ewig
Und ständig den Tod auf dem Haupt

Er hatte den Mut die Olympier zu fordern
Er prüfte die Götter gegen alle Vernunft
Längst war er unsterblich und wohnt in den Himmeln
Angekettet nun harrt er auf der Götter Tod

Scharze Stille ringsum
Tausend Teufel I'm Geist
I'm Leib kristallene Qualen
Preis für die einstige Hybris
Nebelschwaden
Stumme Vertraute der Hölle
Sein Sohn Pelops
Den göttlichen Fluch auf der Haut

Tantalos. Mörder des Pelops
Tantalos. Ewig verflucht

Er hatte den Mut die Olympier zu fordern
Er prüfte die Götter gegen alle Vernunft
Längst war er unsterblich und wohnt in den Himmeln
Angekettet nun harrt er auf der Götter Tod

Er hatte den Mut die Olympier zu fordern
Er prüfte die Götter gegen alle Vernunft
Längst war er unsterblich und wohnt in den Himmeln
I'm Tartaros fleht er um Zukunft und Tod

Correct these lyrics

Watch Coronatus Tantalos video
Hottest Lyrics with Videos
ef44b46cdf4a5cf7e802c80ac46daaea

check amazon for Tantalos mp3 download
these lyrics are submitted by musixmatch2

Record Label(s): 2009 Massacre Records
Official lyrics by

Rate Tantalos by Coronatus (current rating: N/A)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Meaning to "Tantalos" song lyrics no entries yet
required
capthca required

Characters count
: min. 50 characters