COMEDIAN HARMONISTS


Baby (1931) Lyrics

Baby

Wenn man fünfzehn ist, ist der Ozean weit,
und bei Muttern ist's eng, und man flieht.
Und die Welt steht offen dem Seemannskleid,
und der Seemann sei frei - aber Schiet!

Sind in Kingston morgen, in Tokio heut',
es ist immer wieder dasselbe
Kombüsen gescheuert und Fässer verteert
Und machst Du mal schlapp, wird ein and'rer betreut -
mal Schwarze, mal Blonde, mal Gelbe.

Und kehrst du heim wie Mulatten gefärbt,
von Malaria und Sünden geplagt
und die Haut von Prügel und Sünden gegerbt,
das erste was Mutter dann sagt:

Baby, wo ist mein Baby?
Groß ist der Ozean, mein Baby ist klein!
Und wenn's zum Nordpol fährt und wieder heimkehrt,
paßt Baby immer noch ins alte Bettchen hinein.

Lulelu (lulelu), mein Baby,
lulelu (lulelu), mein Baby,
schlafe du, mein Baby, ein.
Die Jahre kreisen, und wir vergreisen,
aber mein Baby, Baby bleibt klein!

Correct these lyrics

Watch Comedian Harmonists Baby 1931 video
Hottest Lyrics with Videos
a41ef397b8202996c90b8a81151e1cfe

check amazon for Baby (1931) mp3 download
these lyrics are submitted by musixmatch2

Record Label(s): 2003 TIM Cz

Rate Baby (1931) by Comedian Harmonists (current rating: N/A)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Meaning to "Baby (1931)" song lyrics no entries yet
required
capthca required

Characters count
: min. 50 characters