AGRYPNIE


Masken Lyrics

Mein Gesicht
In den Straßen
In der Menge hinter dir
Und du weißt nicht einmal, dass es dich so oft erblickt
Und wenn, du sähest nichts als ein Gesicht

Mein Gesicht
Auf dem Bahnhof
Auf der Arbeit vor dir
Und du glaubst, du wüsstest, mit wem du da täglich sprichst
Dabei siehst du nichts als ein Gesicht

Mein Gesicht
Jeden Morgen
Jeden Abend neben dir
Und du glaubst du wüsstest, was sich hinter ihm verbirgt
Dabei siehst du nichts als ein Gesicht

Mein Gesicht
An den Flüssen
An den Ampeln flüchtig nur
Und du kannst nicht wissen, ob es sich viel mehr noch wünscht
Denn du siehst nicht mehr als ein Gesicht

Dein Gesicht
In den Spiegeln
In den Augen unsicher
Bist du wirklich der, den sie seit Jahren vor sich sehen
Denn sie sehen nichts als ein Gesicht

Correct these lyrics

Hottest Lyrics with Videos
8d30e0631d62f745238156ff96495104

check amazon for Masken mp3 download
these lyrics are submitted by musixm

Record Label(s): 2006 Supreme Chaos Records
Official lyrics by

Rate Masken by Agrypnie (current rating: N/A)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Meaning to "Masken" song lyrics no entries yet
required
capthca required

Characters count
: min. 50 characters