ABSURD


Gemetzel In Der Felsenschlucht Lyrics

[1.]
Schroffe Felsen ragen hoch, der dunkle Wald steht still,
Die Abendnebel senken sich herab
Weiße Schwaden wogen durch zerklüftets Gesteinsmassiv,
's ist alles trostlos grausig wie ein Grab

[2.]
Furchtsam reitet Christenvolk den Weg hinab zur festen Burg,
Sie suchen Schutz bei ihrem Christengott
Ein Eichenhain ward abgebrannt, so ist ihr Tagwerk wohl getan,
Nun fürchten sie der Heiden Rache... Tod!!!

[3.]
Und finster wird's nun zu der Nacht, der Stahl harrt fest in jeder Hand,
Der Sturm bricht los mit lautem Donnerschlag
Die Christen wappnen sich geschwinden, ein wildes Kämpen hebt nun an
Und keiner soll mehr seh'n den nächsten Tag

[4.]
Der Nebel dämpft den Schlachtenlärm, die Nacht hüllt gütig ein
Den Anblick der Erschlag'nen und des Bluts
Die Christen haben nun den Preis bezahlt und leise raunt der Wind
... Von dem Gemetzel in der Felsenschlucht

Die Christen haben nun den Preis bezahlt und leise raunt der Wind
... Von dem Gemetzel in der Felsenschlucht

Correct these lyrics

Watch Absurd Gemetzel In Der Felsenschlucht video
Hottest Lyrics with Videos
9dd5dd4fc21a72478673e9eadbddabad

check amazon for Gemetzel In Der Felsenschlucht mp3 download

Record Label(s): 2003 Nebelklang
Official lyrics by

Rate Gemetzel In Der Felsenschlucht by Absurd (current rating: N/A)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Meaning to "Gemetzel In Der Felsenschlucht" song lyrics no entries yet
required
capthca required

Characters count
: min. 50 characters