VANITAS


Das Leben Ein Traum Lyrics

Warum nur, warum nur ich?
Ich habe euch doch nichts getan
Eure Blicke, eure Blicke töten mich
Warum seht ihr mich so an?

Was wollen all die Augen?
Warum starren sie zu mir?
Ich hör immer diese Worte:
Trink des Teufels Elixier!

Blutige Tränen auf ihren Wangen
Trockne sie mit deinen Küssen
Lust strömt durch meinen Leib
Widerstehe nicht
Ich sehe Bilder der Verdammnis
Sieh nur hin, genieße sie
Die Begierde nimmt mich in Besitz
Widerstehe nicht

Ist dieser Raum Realität?
Ich weiß nicht, ob hier Zeit vergeht?
Ist alles hier nur Utopie?
Bin ich Opfer meiner Phantasie?

Das Leben ein Traum
Der Traum ein Leben
Trugbild und Sein
Wahrheit und Schein
Das Leben ein Traum
Der Traum ein Leben
Trugbild und Sein
Wahrheit oder Schein

Correct these lyrics

Watch Vanitas Das Leben Ein Traum video
Hottest Lyrics with Videos
8972e26d7a90bd66f46bc40205135d54

check amazon for Das Leben Ein Traum mp3 download

Record Label(s): 2000 Claus Prellinger
Official lyrics by

Rate Das Leben Ein Traum by Vanitas (current rating: N/A)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Meaning to "Das Leben Ein Traum" song lyrics no entries yet
required
capthca required

Characters count
: min. 50 characters