EUGENIK


Skaldensang Lyrics

Tausende Feuer am Firmament, am Himmelszelt Donar, der seinen Wagen lenkt.
Aus Mjölniers Ende, tausende Blitze sie drängen, fest hält der Ase die Zügel, des Wagens in den Händen.

Es hebt sich die Stimme des Asenzorns.
Nun Skalde berichte, erhoben das Horn, wir lauschen gespannt, berichte von vorn,
Auf dich nun Skalde erhoben das Horn.

Doch die Faust ist schon geballt, I'm Anschlag das Schwert, ein letzter Gruß,
Heil, das den Göttern geehrt.

Blitz und Donner gehen auf die Riesen nieder,
Mjölnier er tanzt, laut brechen Ihre Glieder.
Klagend trägt der Sturm, die Schreie hinfort.
An Midgardsgrenzen, hinzu fernem Ort.

So berichtet der Skalde vom Asentreiben, erzählt von den Riesen,
Vom Kampfe und Leiden, vom tosenden Winde, von Mjölnier schlagen,
Mund zu Mund, gehen die alten Sagen.

Es hebt sich die Stimme, des Asenzorns. Oh Skalde berichte, auf dich erhoben das Horn.
Es hebt sich die Stimme, des Asenzorns. Oh Skalde berichte, auf dich erhoben das Horn

Correct these lyrics

Watch Eugenik Skaldensang video
Hottest Lyrics with Videos
f799bf41f097481f7891a60a522e2613

check amazon for Skaldensang mp3 download


Official lyrics by

Rate Skaldensang by Eugenik (current rating: N/A)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Meaning to "Skaldensang" song lyrics no entries yet
required
capthca required

Characters count
: min. 50 characters