ANGIZIA


Die Graue Welt Macht Keine Freude Mehr Lyrics

Siebzehntes Kapitel

Der Werkelmann liegt in seiner Kiste und flennt. Seelenwund und demütig versucht der verhärmte Spielmann, sich seine eigenen Knochen zu brechen. Er hat begriffen, dass sich der Tod nur schwer ein Schnippchen schlagen lässt, aber an ihm hängt wie ein giftiger Stachel, der ihn von den boshaften Launen Kezmans abhängig macht. "Die graue Welt macht keine Freude mehr, der Tod macht mir das Leben schwer", jammert das Gerippe in die ruhige Oktobernacht.

Solo Violine.

DER WERKELMANN

Der Tod ist so stet, kein Blut quillt aus den Toten.
Kein Tod hier vergeht, sein Stachel steckt in mir.

DIE BUCKLIGE

Die graue Welt macht keine Freude ihm mehr.
Der Werkelmann jammert und leidet so sehr.
Er küsst seine Wunden und knechtet sie rot
Und wird und wird nicht tot.

DER WERKELMANN

Der Tod ist so schal, ich brech' mir alle Knochen
Er quält mich so stet, sein Gift steckt in mir.

Solo Violine.

DIE BUCKLIGE

Die graue Welt macht keine Freude ihm mehr.
Der Werkelmann jammert und leidet so sehr.
Er küsst seine Wunden und knechtet sie rot
Und wird und wird nicht tot.

DER WERKELMANN

Der Tod ist so hässlich, kein Fleisch hockt mir am Bein.
Er ließ mich am Leben, doch nun bin ich "Sein".

Correct these lyrics

Watch Angizia Die Graue Welt Macht Keine Freude Mehr video
Hottest Lyrics with Videos
c832255e5b044974b8d88f3b19d294ab

check amazon for Die Graue Welt Macht Keine Freude Mehr mp3 download

Record Label(s): 2004 Angizia
Official lyrics by

Rate Die Graue Welt Macht Keine Freude Mehr by Angizia (current rating: N/A)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Meaning to "Die Graue Welt Macht Keine Freude Mehr" song lyrics no entries yet
required
capthca required

Characters count
: min. 50 characters