UMBRA ET IMAGO


Gedanken Eines Vampirs Lyrics

Die Nebel der Zeit verschleiern den Ursprung

Das gottliche Geschlecht gebiert in der Nacht
kein Feind war je in Sicht
Unbegrenzte Macht
die Ewigkeit ist unser Reich
die Zeit verliert den Schrecken
Mensch dein Herz wird Wachs, zart und weich

Jede Fleischeslust verbla? t
vor dir rotes Elexier
dem Ziele naher ohne Hast
susser Saft geile Droge
Narkotika des freien Geistes
Roter Strom einzige Sorge
sollst nie versiegen
die Jagd nach dir ist unsere Lust, welch Vergnugen

Vampirvisionen, blutige Erkenntnis
endlose Liebe ist das gottliche Bekenntnis
Jetzt sind wir ein Fleisch ein Blut
weisse Haut blaue Adern, geheime Rituale
Augen rot wie Glut

Komm zu mir

Teile dein Blut, Teile dein Leben
Lass uns spielen roter Regen
Mondgottin
Bereit fur die Ewigkeit

Correct these lyrics

Official lyrics powered by

Rate Gedanken Eines Vampirs by Umbra Et Imago (current rating: N/A)
12345678910
Meaning to "Gedanken Eines Vampirs" song text no entries yet
(*) required
capthca (*) required

Characters count : (*) min. 100 characters required