UMBRA ET IMAGO


Es War Einmal Eine O Lyrics

Exklusivitat formt dein Mund
Karmesinrot sind deine Schwure
die dem Wahnsinn frohnen
Tapferkeit nennst du deine Zerstorung
Die Nacht der Qualen, verlangen ew'ge Glut
Dein Geist will die Strafe
fur das Geheimnis das deine Seele martert
Kalt wie Stein ist die Blume
deren Knospe Herzblut nahrte

Der Dominus weint, in der Dammerung
Die eigner Peitsche frisst sich in sein Gedarm
Er wollte doch nur aus Liebe strafen
Der Verrat hatte viele Namen
Du weinst die Tranen der verlorenen Hoffnung
wahrend ein Cretin gelbe Schauer
uber dein Herz ergiesst
Deine Arroganz ist eine goldene Maske
die dich uberleben lasst

Du warst mein Traum
Du warst meine Droge
Du warst verloren
wahrend du mein Herz zerbrachst

Eine Liebe zerspringt
in tausend Scherben
Der Weg war voller Pein
Der Trieb hatte viele hassliche Fratzen

Es war einmal eine O...
vor langer Zeit
wie schmeckt dir mein Schmerz
Geniesst du meine Pein
Ich will dich heulen horen
Wolfsfrau

Correct these lyrics


Official lyrics powered by

Rate Es War Einmal Eine O by Umbra Et Imago (current rating: N/A)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Meaning to "Es War Einmal Eine O" song text no entries yet
(*) required
capthca (*) required

Characters count
: (*) min. 100 characters required