LACRIMOSA


Nachtschatten Lyrics

Im Herzen der Stille
Im Herzen der Nacht
Wie oft hab' ich mich schon gefragt
Wo Du gerade bist
Wie oft hab' ich mich schon gefragt
Ob Dir gerade Liebe widerfährt

Auf einem Fest - vielleicht in Cannes
In einem Club - vielleicht in Rom
Vielleicht Du ganz alleine
diese Nacht verbringst
In einem Grandhotel in Wien

Im Geist Dich so begleite
Und Dich öfter so kann sehen
So kommen sie mir näher
Die Schatten aus den Ecken
Diese Schatten meiner Einsamkeit
Von den Wänden kriechen sie
Und sie kommen mich zu holen
Und versperren mir die Sicht
Und der Raum wird immer grösser
Und darin ich immer kleiner
Und die Stille wird zur Melodie der Herzens
Und das Sehnen wird zum Wesen meiner Seele
Und stark ist meine Seele
Und gewaltig ist das Hoffen
Und meine Sehnsucht ist unstillbar
Gleich der Liebe zart und mächtig
Und sie reisst mich aus der Einsamkeit
Führt mich zu Dir!

Und so treffe ich Dich in Cannes
Und vielleicht auch schon in Rom
Vielleicht bin ich der Mann
Der Dich anruft wenn Du einsam bist
Im Grandhotel in Wien

Correct these lyrics

Watch Lacrimosa Nachtschatten video
Hottest Lyrics with Videos
c76e729f64a124f892b2b1b155ff2745

check amazon for Nachtschatten mp3 download

Record Label(s): 2005 Hall of Sermon GmbH
Official lyrics by

Rate Nachtschatten by Lacrimosa (current rating: N/A)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Meaning to "Nachtschatten" song lyrics no entries yet
required
capthca required

Characters count
: min. 50 characters