KRISTINA BACH


Das Feuer Einer Sommernacht Lyrics

Ich wollte doch nur vor dem Regen flieh'n

über den Wolken zur Sonne hin.
An dich hab' ich damals noch nicht gedacht

du hast mir alles so leicht gemacht.
Und aufgewühlt von der Glut der Sonne

fanden wir uns dort am weißen Strand

wenn auf dem Meer die rote Sonne sank.

Da war das Feuer einer Sommernacht

und da kamst du

du hast gleich alle Sterne mitgebracht

und dich dazu.
Und immer wenn der Südwind weht

dann wird in mir die Sehnsucht wach

und tausend Feuer brennen
wie diese Sommernacht.

Wie bitter war doch der Septemberball

doch irgendwann muß es gewesen sein.
Noch brennt deine Stimme auf meiner Haut

noch immer hör' ich das Meer ganz laut.
Und irgendwo auf der kleinen Insel

dort wo die Menschen noch glücklich sind

gab ich mein Herz allein dem Sommerwind.

Da war das Feuer einer Sommernacht

und da kamst du

du hast gleich alle Sterne mitgebracht

und dich dazu.
Und immer wenn der Südwind weht

dann wird in mir die Sehnsucht wach

und tausend Feuer brennen
wie diese Sommernacht.

Da war das Feuer einer Sommernacht

und da kamst du

du hast gleich alle Sterne mitgebracht

und dich dazu.
Und immer wenn der Südwind weht

dann wird in mir die Sehnsucht wach

und tausend Feuer brennen
wie diese Sommernacht.

Da war das Feuer einer Sommernacht

und da kamst du

du hast gleich alle Sterne mitgebracht

und dich dazu.
Und immer wenn der Südwind weht
...

Correct these lyrics


Watch Kristina Bach Das Feuer Einer Sommernacht video

check amazon for Das Feuer Einer Sommernacht mp3 download

Rate Das Feuer Einer Sommernacht by Kristina Bach (current rating: N/A)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Meaning to "Das Feuer Einer Sommernacht" song lyrics no entries yet
required
capthca required

Characters count
: min. 50 characters