HEINO


La Montanara Lyrics

La Montanara
La Montanara

Hoerst du La Montanara

Die Berge, sie grue├?en dich
hoerst du mein Echo schallen und leise verhallen,

Dort, wo in blauen Fernen die Welten ... entschwinden
moecht ich dich wiederfinden ... mein unvergessenes Glueck

La Montanara ohe
Von Fern rauscht ein Wasserfall
und durch die gruenen Tannen ... bricht silber das Licht
doch meine Sehnsucht brennt ... im Klang alter Lieder
Laut hallt mein Echo wieder ... nur du hoerst es flehend

Weit sind die Schwalben ... nach Sueden geflogen
ueber die ewigen Berge und Taeler,
und eine Wolke ... kam einsam gezogen
doch wart ich immer vergeblich auf dich

Hoerst du La Montanara

Die Berge, sie grue├?en dich
hoerst du mein Echo schallen und leise verhallen,

Dort, wo in blauen Fernen die Welten ... entschwinden
moecht ich dich wiederfinden ... mein unvergessenes Glueck.

La Montanara

Correct these lyrics

these lyrics are submitted by musixmatch2

Official lyrics powered by

Watch Heino La Montanara video
Rate this song (current rating: not rated yet)
12345678910
Meaning to "La Montanara" no entries yet
(*) required
(*) required

Characters count : (*) min. 100 characters required