CITY


Aus Der Ferne Lyrics

Aus der Ferne

Manchmal wär' ich gern wie Wasser,
manchmal reißend, manchmal seicht,
in den Bergen geboren,
auch das Meer wäre mein.

Manchmal wär' ich gern wie Straßen,
harte Steine im Gesicht,
mein Rücken trüge Massen
auf dem weiten Weg zum Glück.

Manchmal wär' ich gern wie Wolken,
manchmal schwarz, manchmal weiß,
wenn ich weinte, würd's regnen,
wohin ich geh, blieb geheim...

Bis ans Ende der Welt....

Manchmal wär' ich gern wie Sterne,
ganz weit oben, allein,
glitzern würd' ich aus der Ferne,
nur ein Wegweiser sein...

Bis ans Ende der Welt...

Correct these lyrics



Watch City Aus Der Ferne video

check amazon for Aus Der Ferne mp3 download

Record Label(s): 2003 BMG Ariola Miller GmbH & Co KG
Official lyrics by

Rate Aus Der Ferne by City (current rating: N/A)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Meaning to "Aus Der Ferne" song lyrics no entries yet
required
capthca required

Characters count
: min. 50 characters