TRADITIONAL


In Stiller Nacht Lyrics

1. In stiller Nacht zur ersten Wacht
ein Stimm beginnt zu klagen

der nächt'ge Wind hat leis und lind
zu mir den Klang getragen.
Von herbem Leid und Traurigkeit
ist mir das Herz zerflossen.
Die Blümelein
mit Tränen mein
hab ich sie all begossen.

2. Der schöne Mond will untergeh'n

dem Leid nicht mehr mag scheinen.
Die Sterne fein im Glitzerschein

mit mir sie wollen weinen.
Kein Vogelsang noch Freudenklang
man höret in den Lüften.
Die wilden Tier' trauern auch mit mir
in Steinen und in Klüften.

Correct these lyrics

Rate In Stiller Nacht by Traditional (current rating: 4.33)
12345678910
Meaning to "In Stiller Nacht" song text no entries yet
(*) required
capthca (*) required

Characters count : (*) min. 100 characters required