SELIG


Die Besten Lyrics

Gegen Abend kam der Regen
Gegen Abend wurd´es still
Der Weg zum Mond zertreten
Und keiner der mehr weiß, was er will
Mir geht´s besser, als ich ausseh
Ich nehm´ mir das, was bleibt
Doch sag, wer soll das ausstehn
Wenn sich nur die kalte Schulte zeigt

Siehst Du die Jahre dieser Stunden
So gnadenlos allein
Allein, allein, allein
Ich dachte wir hätten uns gefunden Ich dachte schon
Wir könnten die Besten sein

Der Pfeil traf tief und hinterließ
Einen Comicheld in einer grauen Welt
Noch nie war der Hmmel so bleich wie heut´Alles so sinnlos, schmierig, ohne Glanz
Und ich weiß nicht mehr wie ich heiß
Es sieht die Arroganz

Siehst Du die Jahre dieser Stunden
So gnadenlos allein
Allein, allein, allein
Ich dachte wir hätten uns gefunden Ich dachte schon
Wir könnten die Besten sein

Correct these lyrics


Watch Selig Die Besten video

check amazon for Die Besten mp3 download

Songwriter(s): Jan Plewka, Jan Malte Neumann, Stephan Eggert, Lenard Schmidthals, Christian Neander
Publisher(s): Sony/ATV Tunes LLC O.B.O. Sony Ent. Holdings Gmbh, Emi April Music Inc.
Record Label(s): 1993 Sony Music Entertainment (Germany) GmbH
Official lyrics by

Rate Die Besten by Selig (current rating: N/A)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Meaning to "Die Besten" song lyrics no entries yet
required
capthca required

Characters count
: min. 50 characters