Lucilectric - Fernsehen

LUCILECTRIC


Fernsehen Lyrics

In der Schule hab' ich immer nur geschlafen,
Denn da lernt man sowieso nur Scheiß.
Doch alle Leute, die mich bisher trafen,
Wundern sich, daß ich so viele Sachen weiß.
Was wollten Lehrer mir nicht schon erklären,
Wie sich Planeten um die Sonne dreh'n.
Wie Bienen, Frösche, Menschensich vermehren,
Dabei hab' ich das doch alles schon geseh'n.
Refrain:
Meine Bildung hab' ich aus dem Fernseh'n.
Und du fragst mich, was kuckst'n so viel Müll?
Meine bildung hab' ich aus dem Fernseh'n,
Ich muß das kucken, weil ich alles wissen will.
Meine Bildung hab' ich aus dem Fernseh'n,
Und du fragst mich, was kuckst'n so viel Stuß?
Meine Bildung hab' ich aus dem Fernseh'n,
Ich muß das kucken, weil ich doch noch so viel lernen muß.
N harter Stuhl, 'n langweiliges Thema,
Um acht Uhr morgens lernen ist schon schwer.
Auf meinem Sofa ist es viel bequemer,
Von da zapp ich meine Lehrer hin und her.
Die Sesamstraße lehrte mich das Lesen,
Lukas und Jim Knopf die Toleranz.
Und Alf ist der Grund dafür gewesen,
Daß ich weiß, daß du auch Katzen essen kannst.
Refrain.

Correct these lyrics

these lyrics are last corrected by Julika

Watch Lucilectric Fernsehen video

Official lyrics powered by
Watch Video
Rate Fernsehen by Lucilectric (current rating: N/A)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Meaning to "Fernsehen" song text no entries yet
required
capthca required

Characters count
: min. 100 characters