ATROCITY


Unschuld Lyrics

auf der stirn die heuchelei
unter dunklem hautgesang
ein„ugig tote sehnsucht
die h”lle sei ihr knecht

erinnerung schickt blumen
das hirn friát staub
und knabenh„nde geben
was das fleisch nicht z⌦㔲ã¬'geln kann

schaler traum zerst”re
blutb„uchig das entformte heer
⌦㔲ã¬'berbl⌦㔲ã¬'h das ganze elend
deine mitte macht mich satt

ein aschenmeer aus schatten
in der w⌦㔲ã¬'ste tanzt
ein paar grenzen weiter
liegen hodenlose kinderleichen

das gewissen auferlegt
nur schweigend aufzutrohnen
dein gl„sern angesicht
durch untat glut verbrennt

starre augen halten tr„nen
keine m⌦㔲ã¬'tter mehr als schoá
nun faulen unsre leiber
in der erde die sie stumm ertr„gt

oh menschlein h”r`
aus deiner wiege stammen meine glieder
und heute bin ich vogelfrei

trampelt unschuld erde nieder
in der ferne ziehen v”lker
singt der erde unschuldslieder
uns wird die welt zu klein

Correct these lyrics

Watch Atrocity Unschuld video
Hottest Lyrics with Videos
fd8620c6627fdd407f0efc7d6c720dbe

check amazon for Unschuld mp3 download

Record Label(s): 2008 Napalm Records Handels GmbH
Official lyrics by

Rate Unschuld by Atrocity (current rating: N/A)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Meaning to "Unschuld" song lyrics no entries yet
required
capthca required

Characters count
: min. 50 characters