UDO LINDENBERG


Daumen Im Wind Lyrics

Nun steh' ich wieder an der Autobahn
und halt' den Daumen in den Wind.
Es wurde Zeit 'mal wieder loszufahren
ich hoff' es haelt bald einer an.

Nun steh' ich hier und sing' ganz and're Lieder.
Ich weiss noch nicht wohin es geht.
Ja die Strasse hat mich wieder;
fuer Betty und mich ist es zu spaet.

Betty ist ein gutes Maedchen.
Ich weiss noch wie es damals war.
Sie sagte: "Schmeiss den Schlafsack weg und bleib' bei mir.
Ich biete dir ein festes Bett dafuer!"

Ich hab's versucht mit ihr;
und es war ja auch ganz schoen -
Fruehstueck im Bett und viele nette Sachen.
Doch irgendwie auf die Dauer
fand ich's denn doch nicht mehr so schoen.
Mit mir ist das leider nicht zu machen.

Und jedesmal wenn ich am Ortsausgang stand
tat mein Tramperherz so weh.
Und ich wusste dass ich sie verlassen musste;
und heut' ist es soweit und ich geh'.

Da steh' ich also an der Autobahn.
Wann nimmt mich endlich einer mit?
Wann kommt denn hier 'mal ein Typ vorbei
der auf die Bremse tritt?

Vielleicht kommt einer der zum Nordpol faehrt
oder auch nur zur naechsten Stadt.
Ich steige einfach ein. Mal sehen wohin man kommt.
Auf jeden Fall die Gegend hier die hab' ich satt.

Ich moecht' so gern' 'mal nach Haiti
oder zum Titicacasee.
ich wuerde so gerne einmal Freundschaft schliessen
mit einem Eskimo im Schnee.

Ich moecht' auch gerne 'mal nach Afrika
und mit den Urwaldnegern trommeln.
Ich moechte 'mal 'nen Medizinmann fragen -
wieviel boese Geister kann er wohl verjagen?

Ich steh' noch immer an der Autobahn
und traeume von der weiten Welt.
Vielleicht sollt' ich den Daumen etwas hoeher heben
denn ich will meine Traeume nicht nur traeumen
ich will sie auch erleben.

Songwriter(s): Udo Lindenberg
Copyright: Ed. Star Musik
Official lyrics powered by

Rate this song (current rating: not rated yet)
12345678910
Meaning to "Daumen Im Wind" no entries yet
(*) required
(*) required

Characters count : (*) min. 100 characters required