RIEFENSTAHL


Sonnentanz Lyrics

Gebrochene Zungen Die Narren und Diener Ein Meer voller Tränen Es schwärmen die Lügner Goldene Zeiten für Hunger und Leiden Willkommen im Elend Willkommen im Nichts Ich wach auf Ich halt es nicht mehr aus Ich kann nicht bei dir sein Wenn du im Dunkel der Nacht In Ewigkeit schwindest Teil mit mir den Sonnentanz Es ist ein Lied entbrannt So klingen tausend Farben Heller Schein am Firmament so weit Wir leben hier zu zweit Das ist unsere Freiheit Es tanzen die Herren in teuren Palästen So sieh nur den Reigen Wie sie sich so mästen Die Massen sie trinken Den Wein voller Schande Verräter und Heuchler Führen Völker und Land Ich wach auf Ich halt es nicht mehr aus Ich kann nicht bei dir sein Wenn du im Dunkel der Nacht In Ewigkeit schwindest Teil mit mir den Sonnentanz Es ist ein Lied entbrannt So klingen tausend Farben Heller Schein am Firmament so weit Wir leben hier zu zweit Das ist unsere Freiheit

Correct these lyrics

these lyrics are submitted by Tiago Shade

Rate this song (current rating: not rated yet)
12345678910
Meaning to "Sonnentanz" no entries yet
(*) required
(*) required

Characters count : (*) min. 100 characters required