CITY


Morgenmond Lyrics

Es ist nichts aus uns geworden
Als ein Morgen mit Kaffee,
Ein paar hergeholte Worte
Über Nacht. Man kennt die Sorte
Und vergißt sie, wenn man geht

Wo nichts ist, da kann nichts werden
Deine Tür schließt hinter mir.
Es ist kalt am Rand der Erde
Und von mehr war nicht die Rede.
Ist kein Wunder, wenn man friert.

Das ist der Morgenmond,
Ein Stein am Horizont.
Ein trister Morgenmond
Und unbewohnt.

Irgendwo stehst Du am Fenster.
Wir sind wieder irgendwer.
Vögel fallen aus den Nestern.
Heute ist ein Tag wie gestern.
Warum schaust du hinterher?

Das ist der Morgenmond,
Ein Stein am Horizont.
Ein trister Morgenmond
Und unbewohnt.

Es ist nichts aus uns geworden
Als ein Morgen mit Kaffee,
Ein paar hergeholte Worte
Über Nacht. Man kennt die Sorte
Und vergißt sie, wenn man geht.

Das ist der Morgenmond,
Und unbewohnt

Correct these lyrics


Watch City Morgenmond video

check amazon for Morgenmond mp3 download

Songwriter(s): Fritz Puppel, Anton Krahl, Scarlett Kleint, Manfred Hennig, Alfred Kleint, Klaus Selmke
Publisher(s): Antenna Musik Ed., Platin Songs, Apefruit Musikverlag
Record Label(s): 1997 Hansa Musik Produktion GmbH
Official lyrics by

Rate Morgenmond by City (current rating: N/A)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Meaning to "Morgenmond" song lyrics no entries yet
required
capthca required

Characters count
: min. 50 characters